Golfplatz-Verzeichnis
Golfplätze suchen:

Nordirland


Golfplätze in Nordirland

Golfurlaub in Nordirland

Im Nordosten der irischen Insel befindet sich Nordirland, das politisch zum Vereinigten Königreich gehört. Blutige Auseinandersetzungen haben über viele Jahrzehnte das Bild über Nordirland geprägt. Nach dem irischen Unabhängigkeitskrieg wurde Irland geteilt und es entstanden Konflikte zwischen Protestanten und Katholiken. Diese Auseinandersetzungen sind jedoch seit vielen Jahren fast komplett ausgeräumt worden. Das Bild Nordirland ist heute ein anderes - es ist ein Land, das für Touristen zunehmend interessanter wird. Steigende Übernachtungszahlen belegen die Beliebtheit, die dem Nordosten Irland inzwischen zukommt.

Heimat der Titanic

Wirtschaftliches Zentrum und Hauptstadt Nordirlands ist Belfast. 1603 wurde die Stadt gegründet, ihre Hochphase begann mit dem Bau eines Hafens zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Der Schiffsbau war lange Zeit einer der größten Arbeitgeber. Die legendäre Titanic wurde in Belfast gebaut, das Trockendock existiert noch heute. 30.000 Mitarbeiter waren zur Hochzeit auf dem Dock tätig, heute sind es weniger als 300.

Für Touristen besticht Belfast mit seinem großen Angebot an Sehenswürdigkeiten. Das Titanic House ist ebenso ein beliebtes Ziel wie der Crown Liquor Saloon oder die Royal Avenue mit der City Hall. Gäste profitieren bei einem Urlaub in Nordirland von der niedrigen Mehrwertsteuer, die einen Aufenthalt günstiger macht als im einzigen Nachbarland Irland.

Das Klima

Maritimes Klima bestimmt das Wetter auf der Insel. Entgegen der weitläufigen Meinung regnet es seltener in Großbritannien als angenommen. Niederschlag geht meist mit Nebel oder trüben Wetter einher. Sonnentage sind selten in Nordirland. Selbst im Sommer scheint die Sonne selten mehr als 6 Stunden am Tag. Die Temperaturen klettern während der warmen Jahreszeit kaum über 20 °C, sind für Golfer aber als angenehm zu bezeichnen.

Schnee ist äußerst selten in Nordirland, daher können wetterfeste Golfer auch in der kalten Jahreszeit einen der vielen Golfplätze besuchen. Der Niederschlag fällt auch im Winter meist in Form von Nebel nieder.

Golfen in Nordirland

Saftige Greens und weitläufige Fairways sind charakteristisch für die Golfplätze auf der irischen Insel. Golfer erfreuen sich nicht nur an gut gepflegten Plätzen, sondern auch an der Landschaft und dem Panorama, das Nordirland zu bieten hat.

Der "Malone Edenderry Course" befindet sich hinter der Stadtgrenze von Belfast im Osten des Landes. Der 9-Loch Kurs steht für Gäste auf Anfrage offen und verleiht auch Sportgeräte an auswärtige Golfer. Der Par-72 Platz befindet sich in einer fast ebenen Region mit guter Sicht.

In direkter Wassernähe befindet sich der "Royal Belfast Golf Club" mit einer schönen Sicht auf die Bucht von Belfast. Nur wenige Autominuten von der Hauptstadt entfernt, erstreckt sich die Parklandschaft entlang der Bucht mit 18 Löchern. Künstlich geschaffene Wasserhindernisse, kleine Wäldchen und ein fast ebenes Gelände sind charakteristisch für den Par-70 Kurs.

Das Wetter zum Golfen in Nordirland

Aktuell
Aktuell
Aktuell
Aktuell

Kostenlose Golf-Tipps

Trage Dich jetzt in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein.
© Copyright - GOLFSTUN.DE